Senden Sie aus Deutschland Geld ins Ausland

Western Union bietet so viele Möglichkeiten für den Geldtransfer, dass Sie ganz einfach Geld ins Ausland in über 200 Länder und Territorien senden können.

    Senden an
    EUR

    FX: 1.00 EUR =

    Gebühr:

    Bei den angegebenen Wechselkursen und Gebühren handelt es sich um Schätzwerte, die sich nach einer Reihe von Faktoren, einschließlich Ein- und Auszahlungsmethoden, richten und somit schwanken und Änderungen unterliegen können. Klicken Sie einfach auf „Send money“ (Geld senden), um die aktuellen Wechselkurse und andere Optionen anzusehen.
    Bleiben Sie auf dem Laufenden. Seien Sie wachsam. Schützen Sie sich vor Betrug.
    hero-image-Germany

    Wir verschlüsseln Ihre Transfers

    Wir verpflichten uns zum Schutz Ihrer Daten

    Wir senden seit über 150 Jahren Geld in die ganze Welt

    Bequeme Möglichkeiten zum Senden und Empfangen von Geld im Ausland

    Sie wählen, wie Sie bezahlen möchten

    Direkt von Ihrem Bankkonto

    Online Banktransfer (SOFORT)

    Mit Ihrer Kredit2– oder Debitkarte

    In bar an einem Vertriebsstandort

    Registrieren Sie sich und senden Sie noch heute Geld ins Ausland

    Schnelle und einfache Registrierung

    Es ist ganz einfach, sich zu registrieren und unsere Geldtransferdienste zu nutzen.

    Zahlen Sie, wie Sie wollen

    Bezahlen Sie mit Ihrem Bankkonto, Ihrer Kredit2-/Debitkarte, Sofort oder bar.

    Verfolgen Sie Ihren Transfer

    Mit der Money Tracking Control Number (MTCN) können Sie Ihre Überweisung ganz einfach online und mit unserer App verfolgen.

    Günstig gelegene Standorte

    Senden Sie Geld zur Bargeldabholung bei einem Vertriebsstandort in der Nähe Ihres Empfängers.

    Unsere Kunden tätigen jedes Jahr Millionen von Überweisungen mit Western Union – hier ist der Grund dafür:

    Einfachheit und Komfort

    Das Netzwerk von Western Union umfasst die Website, mobile Anwendungen, Bankkonten, Einzelhandelsstandorte und Mobile Wallet weltweit.

    Verpflichtung zur Sicherheit

    Unsere Verschlüsselungs- und Betrugspräventionsmaßnahmen tragen zum Schutz Ihrer Western Union-Überweisungen bei.

    Globale Reichweite

    Wir führen durchschnittlich 25 Transaktionen pro Sekunde durch und bewegen Geld von Deutschland aus in über 200 Länder und Territorien.

    Häufig gestellte Fragen zum Geldversand ins Ausland mit Western Union

    Wie viel kostet es, mit Western Union Geld ins Ausland zu schicken?

    Die Kosten für einen Geldtransfer hängen von einigen Faktoren ab, z. B. davon, wohin Sie Geld ins Ausland schicken, wie Sie den Betrag überweisen und wie Sie bezahlen.

    Sie können einen Kostenvoranschlag für Ihren internationalen Geldtransfer erhalten, indem Sie das „Geld senden“-Formular aufrufen, Ihr Ziel auswählen und den Betrag eingeben, den Sie senden möchten.

    Beachten Sie, dass bei der Verwendung einer Kreditkarte2 für den Online-Geldversand eine Vorschussgebühr des Kreditkartenausstellers und damit verbundene Zinskosten anfallen können.

    Was brauchen Sie, um mit Western Union Geld ins Ausland zu senden?

    Die Informationen und Kontodaten, die Sie benötigen, um Geld ins Ausland zu senden, hängen davon ab, wohin Sie das Geld senden und welche Auszahlungsmethode Sie wählen.

    Um Geld auf ein Bankkonto zu überweisen, benötigen Sie:

    • Vor- und Nachname des Empfängers, wie er auf seinem amtlichen Ausweis steht
    • Das Land des Empfängers und in einigen Fällen seine vollständige Adresse
    • Die Telefonnummer des Empfängers
    • In einigen Fällen benötigen Sie die internationale Kontonummer (IBAN) des Empfängers und die Bankleitzahl (BIC) der Empfängerbank (oder das Äquivalent im Empfängerland).

    Um Geld auf eine Mobile Wallet1 zu überweisen, benötigen Sie:

    • Ihre Mobilfunknummer
    • Vor- und Nachname des Empfängers, wie er auf seinem amtlichen Ausweis steht
    • Das Land des Empfängers und in einigen Fällen seine vollständige Adresse
    • Die Mobilfunknummer des Empfängers

    Für einige Empfängerländer können zusätzliche Informationen erforderlich sein. Bevor Sie Ihre Überweisung auf ein Bankkonto in Auftrag geben, sollten Sie sich über die Bankverbindung informieren.

    Hier finden Sie die Bankverbindungsdaten, Währungsinformationen und voraussichtliche Liefertermine.

    Wie sende ich online Geld ins Ausland?

    Sie können mit Ihrer Kredit2– oder Debitkarte Geld auf qualifizierte Bankkonten senden oder per Banktransfer bezahlen. Hier erfahren Sie, wie Sie online Geld ins Ausland senden können:

    1. Anmelden oder registrieren für die Registrierung zu einem kostenlosen Konto. Klicken Sie auf „Jetzt senden“, um Ihren Transfer zu starten.
    2. Geben Sie Ihr Ziel ein und wählen Sie den Betrag, den Sie senden möchten. Sie können jetzt bis zu 50.000 € mit Western Union in bestimmte Länder senden, aber Sie können die Ländergrenzen im Formular „Geld senden“ überprüfen.
    3. Wählen Sie aus, wie Ihr Empfänger die Mittel erhalten soll. Sie können einen früheren Empfänger auswählen oder die Bankkontodaten Ihres Empfängers eingeben, wenn Sie Geld an ein Bankkonto senden.
    4. Wählen Sie aus, wie Sie bezahlen möchten – mit Ihrer Kredit2– oder Debitkarte, per Banküberweisung oder per Online-Überweisung (Sofort).
    5. Prüfen und bestätigen Sie Ihre Eingaben, und schon ist Ihr Geld auf dem Weg. Wir senden Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail mit der Tracking-Nummer Ihrer Transaktion (MTCN). Sie können diese Nummer an den Empfänger weitergeben, um das Geld zu verfolgen.
    Wie kann ich mit der Western Union App® Geld ins Ausland senden?

    Mit der Western Union® App können Sie unterwegs Geld an ein Bankkonto, zur Barabholung oder an eine Mobile Wallet senden.

    1. Wenn Sie bereits über die Western Union® App verfügen, melden Sie sich mit Touch ID oder Ihren Anmeldedaten an. Wenn Sie unsere App noch nicht haben, laden Sie sie einfach im Apple App Store oder Google Play Store herunter. Neue Nutzer können sich mit den folgenden Schritten mit einer E-Mail-Adresse anmelden. Wenn Sie mehr als 1.000 € senden, müssen Sie Ihr Profil verifizieren. Dazu können Sie Ihren Führerschein, Reisepass oder einen amtlichen Ausweis verwenden.
    2. Starten Sie einen Transfer, indem Sie das Zielland eingeben und den gewünschten Betrag auswählen. Wählen Sie die Auszahlungsmethode, die für Sie am besten geeignet ist: direkt auf ein Bankkonto, zur Barabholung oder auf eine Mobile Wallet, je nach Land des Empfängers. Geben Sie dann die Daten Ihres Empfängers ein.
    3. Wählen Sie aus, wie Sie Ihren Geldtransfer bezahlen möchten – per Kredit2– oder Debitkarte, mit Ihrem Bankkonto oder mit Sofort.
    4. Wir geben Ihnen die Tracking-Nummer für Ihre Transaktion (MTCN). Geben Sie diese Nummer an den Empfänger weiter, damit er den Weg des Geldes verfolgen kann. Wenn Sie an eine Mobile Wallet senden, erhalten Sie und der Empfänger eine Bestätigungsmeldung per SMS, wenn das Geld eingegangen ist.
    Wie kann ich persönlich Geld ins Ausland schicken?

    Suchen Sie einfach einen Western Union Standort in Ihrer Nähe und senden Sie mit Hilfe eines Vertriebspartners in drei einfachen Schritten Geld.

    1. Richten Sie den Transfer ein. Teilen Sie dem Mitarbeiter Ihre Transferdaten mit und legen Sie einen gültigen Ausweis vor.
    2. Bezahlen Sie die Transaktion. Geben Sie den Überweisungsbetrag zusammen mit allen Gebühren3 in bar ab oder bezahlen Sie mit Ihrer Debitkarte.
    3. Informieren Sie den Empfänger. Teilen Sie Ihrem Empfänger die Money Transfer Control Number (MTCN) mit.
    Wie lange dauert es, Geld ins Ausland zu schicken?

    Wie lange es dauert, bis Ihr Empfänger das Geld erhält, hängt davon ab, wo er sich befindet und wie er das Geld erhält.

    In einigen Fällen kann das Geld direkt und in Echtzeit auf das Bankkonto des Empfängers überwiesen werden, aber das ist von Land zu Land unterschiedlich. Wenn Sie Ihrem Empfänger schnell Geld zukommen lassen müssen, dauert die Barauszahlung in einem Western Union Standort nur wenige Minuten.

    Sie können die Lieferfristen und weitere Einzelheiten zur Banküberweisung hier überprüfen.

    Haben Sie noch Fragen oder brauchen Sie Hilfe?

    Wenden Sie sich an unser Customer Care Team oder besuchen Sie unsere FAQ-Seite.

    Internationale Geldtransferdienste auf Knopfdruck

    Senden Sie Geld von unterwegs oder starten Sie eine Überweisung und bezahlen Sie in der Filiale.

    Verfolgen Sie Ihren Geldtransfer in Echtzeit.

    Wiederholen Sie schnell Transfers an Freunde und Familie.

    Erfahren Sie mehr
    4.7/5
    4.4/5

    Bewertung vom 26. Oktober 2023.

    Hand holding phone illustration

    1 Die Gelder werden an den Kontoanbieter der Mobile Wallet des Empfängers ausgezahlt. Der Anbieter schreibt sie dem Konto gut, das mit der Mobilnummer des Empfängers verknüpft ist. Zusätzliche Drittanbietergebühren können anfallen einschließlich SMS‑ sowie Kontoüberziehungs‑ und Auszahlungsgebühren. Die Verfügbarkeit der Gelder hängt von den Geschäftsbedingungen des Dienstes ab. Details zu den Beschränkungen finden Sie im Mobilformular.

    2 Wenn Sie eine Kreditkarte benutzen, können Barvorschussgebühren des Kartenausstellers und damit verbundene Zinsen anfallen. Um diese Gebühren zu vermeiden oder zu verringern, benutzen Sie eine Debitkarte oder prüfen Sie andere Zahlungsmethoden.

    3 Western Union verdient auch beim Währungswechsel. Wenn Sie einen Anbieter für den Geldtransfer auswählen, vergleichen Sie bitte sowohl Transfergebühren als auch Wechselkurse genau. Gebühren, Wechselkurse und Steuern können je nach Marke, Kanal und Standort aufgrund verschiedener Faktoren variieren. Gebühren und Wechselkurse können ohne Ankündigung geändert werden.