Internationale Bankkontonummern (IBAN)

Senden oder empfangen Sie einen Geldtransfer über Ihr Bankkonto? Möglicherweise benötigen Sie eine IBAN, um eine Überweisung innerhalb Deutschlands oder international zu tätigen.

Man with glasses drinking coffee

Was ist eine IBAN?

IBAN steht für „International Bank Account Number“ (Internationale Bankkontonummer) und ist ein international anerkanntes Nummerierungssystem, das einzelne Bankkonten weltweit identifiziert. Banken nutzen IBANs, um Überweisungen zu verarbeiten und sicherzustellen, dass Zahlungen am richtigen Ort ankommen. Möglicherweise müssen Sie eine IBAN verwenden, um eine Überweisung innerhalb Deutschlands oder international zu tätigen.

Bestandteile einer IBAN

Eine IBAN besteht aus bis zu 34 Buchstaben und Zahlen und folgt einem bestimmten Format. In Deutschland sind IBANs immer 22-stellig und enthalten Ländercode, Prüfziffern und die nationale Kontonummer BBAN (Basiskontonummer), die die achtstellige Bankleitzahl gefolgt von der zehnstelligen Kontonummer enthält.

1. Ländercode – (2 Buchstaben)
Die ersten beiden Buchstaben geben das Land an, in dem sich Ihre Bank befindet. Das „DE“ steht für Deutschland.

2. Prüfziffern – 2 Stellen
Die nächsten zwei Ziffern sind Prüfziffern. Diese werden mit einem Algorithmus berechnet und verwendet, um die Richtigkeit der IBAN zu überprüfen.

3. Bankleitzahl – 8 Stellen
Danach folgt die Bankleitzahl, die die Bank identifiziert.

4. Bankkontonummer – 10 Stellen
Die Kontonummer ist zuletzt aufgeführt und darf maximal 10 Ziffern enthalten. In der Regel werden kürzere Kontonummern linksbündig mit vorangestellten Nullen aufgefüllt, damit sie aus 10 Ziffern bestehen.

Mit Western Union sind Geldsendungen in alle Welt ganz einfach. Lesen Sie weitere Details zu Banküberweisungen und erfahren Sie, wie Sie online Geld versenden.

Wo finden Sie Ihre IBAN?

Sie können Ihre IBAN finden, indem Sie Ihren Kontoauszug einsehen oder sich online bei Ihrem Bankkonto anmelden. Da die IBAN aus kombinierte Kontodaten besteht, können Sie auch ein IBAN-Rechner-Tool verwenden, um Ihre IBAN zu erstellen.

Welche Länder verwenden IBAN?

IBAN wird in den meisten europäischen Ländern und in zahlreichen Ländern außerhalb Europas eingesetzt. Die folgende Tabelle enthält Informationen zu den Ländern, die im IBAN-Verzeichnis aufgeführt sind, mit der Länge der Kontonummer für jedes Land.

Hier finden Sie Ihr Land:

  • Land
  • Länge
  • Erste 2 Zeichen (Buchstaben)
  • Albanien*
  • 28 Z.
  • AL
  • Algerien
  • 24 Z.
  • DZ
  • Andorra*
  • 24 Z.
  • AD
  • Angola
  • 25 Z.
  • AO
  • Österreich**
  • 20 Z.
  • AT
  • Aserbaidschan*
  • 28 Z.
  • AZ
  • Bahrain*
  • 22 Z.
  • BH
  • Belgien*
  • 16 Z.
  • BE
  • Benin
  • 28 Z.
  • BJ
  • Bosnien-Herzegowina
  • 20 Z.
  • BA
  • Brasilien
  • 29 Z.
  • BR
  • Britische Jungferninseln
  • 24 Z.
  • VG
  • Bulgarien*
  • 22 Z.
  • BG
  • Burkina Faso
  • 27 Z.
  • BF
  • Burundi
  • 16 Z.
  • BI
  • Kamerun
  • 27 Z.
  • CM
  • Kap Verde
  • 25 Z.
  • CV
  • Zentralafrikanische Republik
  • 27 Z.
  • FR
  • Kongo
  • 27 Z.
  • CG
  • Costa Rica
  • 21 Z.
  • CR
  • Kroatien**
  • 21 Z.
  • HR
  • Zypern**
  • 28 Z.
  • CY
  • Tschechien**
  • 24 Z.
  • CZ
  • Dänemark**
  • 18 Z.
  • DK
  • Dominikanische Republik
  • 28 Z.
  • DO
  • Ägypten
  • 29 Z.
  • EG
  • Estland**
  • 20 Z.
  • EE

* IBAN ist für grenzüberschreitende Zahlungen in diesen Ländern obligatorisch.
** Für diese Länder gilt, dass Überweisungen nur mit IBAN getätigt werden können. Zusätzliche Daten, die nicht durch die IBAN bestätigt werden, werden ignoriert

  • Land
  • Länge
  • Erste 2 Zeichen (Buchstaben)
  • Färöer*
  • 18 Z.
  • FO
  • Finnland**
  • 18 Z.
  • FI
  • Frankreich**
  • 27 Z.
  • FR
  • Französisch-Guyana
  • 27 Z.
  • FR
  • Gabun
  • 27 Z.
  • GA
  • Georgien*
  • 22 Z.
  • GE
  • Deutschland**
  • 22 Z.
  • DE
  • Gibraltar**
  • 23 Z.
  • GI
  • Griechenland**
  • 27 Z.
  • GR
  • Grönland*
  • 18 Z.
  • GL
  • Guadeloupe
  • 27 Z.
  • FR
  • Guatemala
  • 28 Z.
  • GT
  • Guernsey**
  • 22 Z.
  • GG
  • Ungarn**
  • 28 Z.
  • HU
  • Island**
  • 26 Z.
  • IS
  • Irak*
  • 23 Z.
  • IQ
  • Irland**
  • 22 Z.
  • IE
  • Isle of Man**
  • 22 Z.
  • IM
  • Israel*
  • 23 Z.
  • IL
  • Italien**
  • 27 Z.
  • IT
  • Elfenbeinküste
  • 28 Z.
  • CI
  • Jersey**
  • 22 Z.
  • JE
  • Jordanien*
  • 30 Z.
  • JO
  • Kasachstan
  • 20 Z.
  • KZ
  • Kosovo
  • 20 Z.
  • XK
  • Kuwait*
  • 30 Z.
  • KW
  • Lettland**
  • 21 Z.
  • LV
  • Libanon*
  • 28 Z.
  • LB
  • Liechtenstein**
  • 21 Z.
  • LI
  • Litauen**
  • 20 Z.
  • LT
  • Luxemburg**
  • 20 Z.
  • LU
  • Nordmazedonien
  • 19 Z.
  • MK
  • Madagaskar
  • 27 Z.
  • MG
  • Mali
  • 28 Z.
  • ML
  • Malta**
  • 31 Z.
  • MT
  • Martinique
  • 27 Z.
  • FR
  • Mauretanien*
  • 27 Z.
  • MR
  • Mauritius
  • 30 Z.
  • MU
  • Moldawien*
  • 24 Z.
  • MD
  • Monaco**
  • 27 Z.
  • MC
  • Montenegro
  • 22 Z.
  • ME
  • Mosambik
  • 25 Z.
  • MZ

* IBAN ist für grenzüberschreitende Zahlungen in diesen Ländern obligatorisch.
** Für diese Länder gilt, dass Überweisungen nur mit IBAN getätigt werden können. Zusätzliche Daten, die nicht durch die IBAN bestätigt werden, werden ignoriert

  • Land
  • Länge
  • Erste 2 Zeichen (Buchstaben)
  • Niederlande**
  • 18 Z.
  • NL
  • Neukaledonien
  • 27 Z.
  • FR
  • Norwegen**
  • 15 Z.
  • NO
  • Pakistan*
  • 24 Z.
  • PK
  • Staat Palästina*
  • 29 Z.
  • PS
  • Polen**
  • 28 Z.
  • PL
  • Portugal**
  • 25 Z.
  • PT
  • Katar*
  • 29 Z.
  • QA
  • Réunion
  • 27 Z.
  • FR
  • Rumänien**
  • 24 Z.
  • RO
  • Saint Lucia
  • 32 Z.
  • LC
  • St. Pierre und Miquelon
  • 27 Z.
  • FR
  • San Marino**
  • 27 Z.
  • SM
  • Sao Tome und Principe
  • 25 Z.
  • ST
  • Saudi-Arabien*
  • 24 Z.
  • SA
  • Senegal
  • 28 Z.
  • SN
  • Serbien
  • 22 Z.
  • RS
  • Seychellen
  • 31 Z.
  • SC
  • Slowakei**
  • 24 Z.
  • SK
  • Slowenien**
  • 19 Z.
  • SI
  • Spanien
  • 24 Z.
  • ES
  • Schweden**
  • 24 Z.
  • SE
  • Schweiz**
  • 21 Z.
  • CH
  • Timor-Leste
  • 23 Z.
  • TL
  • Tunesien*
  • 24 Z.
  • TN
  • Türkei*
  • 26 Z.
  • TR

* IBAN ist für grenzüberschreitende Zahlungen in diesen Ländern obligatorisch.
** Für diese Länder gilt, dass Überweisungen nur mit IBAN getätigt werden können. Zusätzliche Daten, die nicht durch die IBAN bestätigt werden, werden ignoriert

  • Land
  • Länge
  • Erste 2 Zeichen (Buchstaben)
  • Ukraine
  • 29 Z.
  • UA
  • Vereinigte Arabische Emirate*
  • 23 Z.
  • AE
  • Großbritannien**
  • 22 Z.
  • GB
  • Heiliger Stuhl/Vatikanstadt*
  • 24 Z.
  • VA
  • Wallis und Futuna
  • 27 Z.
  • FR

* IBAN ist für grenzüberschreitende Zahlungen in diesen Ländern obligatorisch.
** Für diese Länder gilt, dass Überweisungen nur mit IBAN getätigt werden können. Zusätzliche Daten, die nicht durch die IBAN bestätigt werden, werden ignoriert

Häufig gestellte Fragen zur IBAN

Was ist die IBAN?

Die IBAN ist ein Code, der Bankkonten international identifiziert und der für die Abwicklung von Geldtransfers weltweit verwendet werden kann. IBAN steht für „International Bank Account Number“ und besteht aus bis zu 34 Buchstaben und Zahlen, die das Land, die Prüfziffer, den Standort der Bank und die Kontodetails angeben. Banken nutzen IBAN, um sicherzustellen, dass die Transferzahlungen am vorgesehenen Standort ankommen.

Was ist das IBAN-Verzeichnis?

Das IBAN-Verzeichnis ist ein vom Branchenverband Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunications (SWIFT) veröffentlichter Katalog, in dem Angaben zum IBAN-Format von Ländern aufgeführt sind, die den jeweils neuesten IBAN-Standards entsprechen. Im IBAN-Verzeichnis finden Sie Informationen zum IBAN-Format jedes Landes, wie den Ländercode, wie viele Zeichen die IBAN hat, die BBAN-Länge, die Anzahl der Zeichen für Bank- und/oder Zweigstellenkennungen und weitere relevante Daten wie zum Beispiel, ob das Land Mitglied von SEPA ist.

Was ist der Unterschied zwischen IBAN und SWIFT-Code?

Sowohl IBAN als auch der SWIFT-Code werden bei internationalen Geldtransfers verwendet. IBAN gibt jedoch die individuelle Kontonummer an, während SWIFT-Codes den Standort einer bestimmten Bank bezeichnen.

Was ist der Unterschied zwischen IBAN und BIC-Code?

Eine BIC (Bank Identifier Code) ist identisch mit einem SWIFT-Code und dient zur Identifizierung des Standorts einer Bank, während eine IBAN die individuelle Kontonummer identifiziert.

Was ist der Unterschied zwischen IBAN und SEPA?

Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA) ist ein Zahlungssystem, das Überweisungen zwischen europäischen Ländern nur in Euro ermöglicht. Im Vergleich dazu wird IBAN weltweit für Überweisungen eingesetzt und ermöglicht Überweisungen in mehreren Währungen.

Muss ich immer eine IBAN verwenden?

Vielleicht – nicht in allen Ländern ist eine IBAN erforderlich, um Geld zu überweisen. Wenn Sie Geld persönlich, online, mit einer internationalen Geldtransfer-App oder einer anderen Methode senden, müssen Sie möglicherweise eine IBAN für nationale und internationale Überweisungen in Deutschland verwenden. Eine IBAN ist wahrscheinlich erforderlich, wenn Sie eine grenzüberschreitende Zahlung vornehmen und sich die Bank Ihres Empfängers in einem Land befindet, das am IBAN-System teilnimmt.

Verwenden die Vereinigten Staaten das IBAN-System?

Die Vereinigten Staaten nutzen derzeit das IBAN-System nicht. Stattdessen verwenden US-Bankkonten die ABA-Routing-Nummer für inländische Überweisungen und den SWIFT-Code für internationale Überweisungen.

Sie haben eine Frage oder benötigen Hilfe?

Haben Sie eine Frage zum Senden von Geld mit Western Union? Wenden Sie sich an unseren Kundenservice oder besuchen Sie unsere FAQ-Seite, um weitere Informationen zu erhalten.

Noch heute Geld senden

Jetzt registrieren

Schnelle und einfache Registrierung

Es ist ganz einfach, sich zu registrieren und noch heute persönlich oder online Geld auf ein Bankkonto zu überweisen.

Verfolgen Sie Ihren Geldtransfer nach

Verfolgen Sie Ihren Transfer ganz einfach online oder über unsere App.

Zahlen Sie so, wie Sie möchten

Zahlen Sie online über Ihr Bankkonto, mit Ihrer Kredit1-/Debitkarte oder an einer Vertriebsstelle in bar.

Praktische Standorte

Senden Sie Geld von einer Western Union Vertriebsstelle an das Bankkonto des Empfängers.

Geldtransfers im Handumdrehen mit unserer App

Senden Sie Geld von unterwegs oder starten Sie einen Transfer und bezahlen Sie an einer Vertriebsstelle.
Verfolgen Sie Ihren Geldtransfer in Echtzeit nach.
Schnelle erneute Geldtransfers an Freunde und Familie.
Weitere Informationen
4.7/5
4.5/5

Bewertung vom 5. Juli 2021.

Hand holding phone illustration

1 Wenn Sie eine Kreditkarte verwenden, erhebt der Kartenaussteller unter Umständen Barvorschussgebühren und entsprechende Zinsen. Sie können diese Gebühren ggf. umgehen oder reduzieren, indem Sie eine Debitkarte oder eine andere Zahlungsmethode verwenden.