Online, mobil oder persönlich Geld auf die Philippinen senden – ab 1,90 EUR Transfergebühr*

Wenn Sie nach einem Partner suchen, der Ihr Geld schnell und zuverlässig auf die Philippinen sendet, dann sind Sie bei Western Union genau richtig. Unser internationaler Geldtransfer-Service bietet Ihnen eine Vielfalt an Optionen, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Wenn Sie neu bei Western Union sind, können Sie sich ganz einfach kostenlos für unseren Service registrieren.

Egal ob Sie Neu- oder Bestands-Kunde bei uns sind - bei Western Union haben Sie die Möglichkeit, Geld von Ihrem Bankkonto oder mit Ihrer Kreditkarte ab 1,90 EUR Transfergebühr* auf die Philippinen zu senden. Lesen Sie hier mehr zu diesem Angebot.

 

 


 

Sie alleine entscheiden, wie Sie Ihr Geld auf die Philippinen senden möchten und wie Ihr Empfänger den Betrag zuverlässig erhalten soll.

Wenn es einmal schnell gehen muss, kann Ihr Empfänger das Geld sogar in wenigen Minuten** erhalten.

 

Hier unsere Optionen für Sie im Überblick:

Online und Mobil

Von Ihrem Bankkonto senden – Geld in Minuten** an einem unserer mehr als 5.700 Standorte auf den Philippinen*** erhalten ab 4,90 EUR Transfergebühr*

Mit Ihrer Kreditkarte senden – Geld in Minuten** an einem unserer mehr als 5.700 Standorte auf den Philippinen*** erhalten ab 4,90 EUR Transfergebühr*

 

Von Ihrem Bankkonto senden– Geld auf einem philippinischen Bankkonto erhalten > ab 1,90 EUR Transfergebühr*

Mit Ihrer Kreditkarte senden – Geld auf einem philippinischen Bankkonto erhalten ab 1,90 EUR Transfergebühr*

Mit der WU App Bargeld senden

Ab 2,90 EUR Transfergebühr*. Geldtransfer mit der WU App vorbereiten. Am WU Standort in Bar senden.

 

Am WU Standort

Bargeld ab 8,50 EUR Transfergebühr* senden und in Minuten** abholen

 

Bargeld auf ein Bankkonto** > mit einer Transfergebühr von 5 EUR* für alle Sendebeträge

 


 

So senden Sie Geld online und mobil:

 

Die WU App herunterladen.

Einfach einloggen oder kostenlos registrieren, in der App oder unter westernunion.com.

Wählen Sie Ihr Land und den Betrag, den Sie senden möchten.

Geben Sie die Daten des Empfängers ein.

Wählen Sie die Zahlungsmethode.

Jetzt mit der WU App auch Bargeld senden.

Teilen Sie dem Empfänger Ihre Transaktionsnummer (MTCN) mit, die Sie per E-Mail erhalten.

 

Registrieren Sie sich noch heute kostenlos bei Western Union.

Nutzen Sie unseren schnellen und zuverlässigen Geldtransfer von Deutschland auf die Philippinen – online, mobil oder persönlich, egal wo, egal wann.

 


 

Warum Sie sich für Western Union entscheiden sollten

 

Erfahrung und zuverlässiger Service seit mehr als 145 Jahren.

Bequeme Möglichkeit zur Zahlung über Ihr Bankkonto.

Jetzt mit der WU App auch Bargeld senden.

Bargeldauszahlung in Minuten** an über 5.700 Standorten*** auf den Philippinen.

Feste Wechselkurse**** ohne Gebühren für den Empfänger.

 

 


 

Jetzt MyWU Mitglied werden!
Als MyWU Mitglied erhalten Sie mit jedem Geldtransfer Punkte. Lösen Sie später Ihre Punkte auf mywu.com ein und erhalten Sie einen Rabatt auf Ihren nächsten Transfer. Als loyaler Kunde belohnen wir Sie auch mit weiteren tollen Vorteilen.

 

 


 

Holen Sie sich jetzt unsere neue WU App – schnell und kostenlos downloaden.

Erhältlich als AndroidTM Google Play App und iOS iOS App


 

 

 


 

* Western Union verdient auch an den Wechselkursen. Vergleichen Sie bei der Wahl eines Geldtransferanbieters sorgfältig sowohl die Transfergebühren als auch die Wechselkurse. Gebühren, Wechselkurse und Steuern können je nach Marke, Vertriebskanal und Aufenthaltsort unterschiedlich sein. Gebühren und Wechselkurse können sich jederzeit ohne Ankündigung ändern.

** Üblicherweise dauert es nicht länger als ein paar Minuten, bis das gesendete Geld dem Bankkonto des Empfängers gutgeschrieben wird. Wenn Sie aber zum ersten Mal Geld auf ein Konto bei der Bank of the Philippines Islands senden, kann es bis zu zwei Stunden dauern, bis der Betrag gutgeschrieben wird. Aufgrund bestimmter Umstände bei einzelnen Transaktionen – z. B. rechtliche Bestimmungen, Probleme beim Devisenverkehr oder Verbraucherschutz, Identifizierungsanforderungen, Lieferbeschränkungen, Öffnungszeiten der Bank, Feiertage, unterschiedliche Zeitzonen – kann es zu Verzögerungen oder zur Nichtverfügbarkeit von Services kommen. Darüber hinaus können zusätzliche Einschränkungen gelten.

*** Anzahl der Standorte gültig zum 31. Dezember 2016.