Wir haben einige unserer Gebühren zum Senden von Geld an Ihre Angehörigen in der Ukraine geändert*.

Ab sofort auch Bargeld in EUR in der Ukraine abholen!

Sie möchten Ihren Liebsten in der Ukraine Geld senden? Rund um den Globus vertrauen Menschen den Geldtransfer-Services von Western Union. Viele wünschen sich einen einfachen und zuverlässigen Service, und genau das bieten wir Ihnen. Senden Sie hohe Beträge für weniger Gebühren. Wenn Sie zwischen 500,01 und 1.000 EUR senden, beträgt die Transfergebühr* 9,90 EUR (vorher: 15,90 EUR*). Die Aufstellung unten gibt Ihnen einen Überblick über unsere Preise.

 

Betrag (€)     Alt (€)   New (€)
0,00 – 50,00 4,90   4,90
50,01 – 100,00 6,90 4,90
100,01 – 200,00 9,90 4,90
200,01 – 300,00 9,90 4,90
300,01 – 500,00 12,90 6,90
500,01 – 1000,00 15,90 9,90
1000,01 – 2500,00 24,90 15,90
2500,01 – 4000,00 24,90 15,90

 

Sie sind uns wichtig, und deshalb spielt es auch keine Rolle, ob Sie Neukunde ) sind oder unsere Services in der Vergangenheit schon genutzt haben. Diese Transfergebühren* gelten für alle Transfers vom Bankkonto! 

 

Gesichert durch:

Empfangen Sie Bargeld in EUR in der Ukraine

Senden Sie Geld an einen unserer 10,000 Standorte****in der Ukraine, wo der Empfänger es in EUR abholen kann. Wenn Sie mehr als 400 EUR senden wollen, kontaktieren Sie bitte Ihren Standort im Voraus, damit der gewünschte Betrag bereitgestellt werden kann. Der Empfänger holt das Geld dann ganz einfach in bar ab!

 

 


 

Western Union weiß, wie wichtig es ist, Ihnen mehrere Alternativen für den Geldtransfer ins Ausland zu bieten.

In der Ukraine stehen Ihnen mehr als 10,000 Standorte**** zur Verfügung, damit der Empfänger das Geld problemlos in bar abholen kann. Wenn Sie schnell Geld senden müssen, sind wir Ihnen gerne behilflich, damit der Transfer binnen Minuten** abgeschlossen werden kann.

 


 

Von Ihrem Bankkonto senden - Geld ab 4,90 EUR Transfergebühr* in Minuten** in bar erhalten


Mit Ihrer Kreditkarte senden - Geld ab 10 EUR Transfergebühr* in Minuten** in bar erhalten

 

Mehr Informationen zu unseren Sende- und Empfangsmöglichkeiten sowie den anfallenden Transfergebühren für den von Ihnen gewünschten Service finden Sie hier.

 

 


 

So senden Sie Geld mit Western Union:

 

1. Einfach einloggen oder kostenlos registrieren.

2. Wählen Sie Ihr Land und den Betrag, den Sie senden möchten.

3. Geben Sie die Daten des Empfängers ein.

4. Wählen Sie die Zahlungsmethode.

5. Teilen Sie dem Empfänger Ihre Transaktionsnummer (MTCN) mit, die Sie per E-Mail erhalten.

 

Registrieren Sie sich noch heute kostenlos bei Western Union und profitieren Sie von unseren schnellen, einfachen und zuverlässigen Geldtransfer-Services von Deutschland in die Ukraine – mobil und online, immer und überall. 

 

 


 

Warum Western Union?

 

1. Unsere Kunden vertrauen unserem zuverlässigen Service seit mehr als 145 Jahren

2. Möglichkeit, von Ihrem Bankkonto Geld zu senden

3. Geld in Minuten** an einem unserer Standorte in der Ukraine in bar erhalten

4. Fixe Wechselkurse, keine Transfergebühren*** für den Empfänger

5. Nach Prüfung Ihrer Identität bis zu 5.000 EUR senden  

 

 


 

Ihre Treue wird belohnt

 

Wenn Sie regelmäßig Geld mit westernunion.de senden, belohnen wir Sie mit tollen Vorteilen. Sie erhalten beispielsweise mit jedem Geldtransfer Punkte, die Sie später auf mywu.com einlösen können, um einen Rabatt auf Ihren nächsten Transfer zu erhalten. Als loyaler Kunde haben Sie weitere Vorteile wie SMS-Zahlungsbenachrichtigungen oder die Möglichkeit, an spannenden Wettbewerben auf mywu.com teilzunehmen. Mehr zu den Treue-Vorteilen von My WU.

 


 

* Western Union verdient auch an den Wechselkursen. Vergleichen Sie bei der Wahl eines Geldtransferanbieters sorgfältig sowohl die Transfergebühren als auch die Wechselkurse. Gebühren und Wechselkurse können abhängig von Marke, Kanal und Vertriebsstandort aufgrund einer Reihe von Faktoren variieren. Gebühren und Kurse können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Online-Angebot nur gültig bei Zahlung mit Bankkonto.

** Aufgrund bestimmter Umstände bei einzelnen Transaktionen, z. B. gesendeter Betrag, Zielland, Währungsverfügbarkeit, rechtliche Bestimmungen, Identifizierungsanforderungen, Öffnungszeiten des Standorts, unterschiedliche Zeitzonen oder Auswahl verzögerter Optionen kann es zu Verzögerungen oder der Nichtverfügbarkeit von Services kommen. Darüber hinaus können zusätzliche Einschränkungen gelten. Weitere Einzelheiten finden Sie in den Geschäftsbedingungen.

*** Aufgrund lokaler Einschränkungen in einigen Ländern wird der Wechselkurs erst bei Empfang des Geldes ermittelt. Daher ist der Sendebetrag nur eine Schätzung des tatsächlichen Empfängerwertes.

**** Anzahl der Standorte gültig zum 31. Dezember 2015.