Unsere Anfänge

Vor mehr als 160 Jahren trug Western Union zur Entwicklung der ersten Stufe der späteren transkontinentalen Telegrafenleitung bei, die die US-Städte Omaha und Salt Lake City miteinander verbinden sollte.

Mit dieser neuen Technologie hat sich die Welt schlagartig verändert. Nachrichten brauchten nicht mehr Monate, um von einem Ende des Kontinents an das andere zu gelangen. Wir haben etwas verwirklicht, wozu noch keiner vorher in der Lage war: Kommunikation in Echtzeit trotz kilometerweiter Entfernung.

1871 schufen wir zudem einen Service, mit dem telegrafisch Geld überwiesen werden konnte. Auch dieses Mal half unsere Technologie dabei, dass Freunde und Familie in Verbindung bleiben und sich helfen konnten – landesweit und später in der ganzen Welt.

In jüngerer Zeit, im Jahr 2000, haben wir westernunion.com ins Leben gerufen und unsere Kompetenz im Geldtransfer mit der globalen Reichweite und den Vorzügen des Internets vereint. Jetzt unterstützen wir Sie beim Senden und Empfangen von Geld.


 

Wir bieten etliche Optionen für Überweisungen in zahlreiche Länder im größten verfügbaren Netzwerk

 

Sie können weltweit an fast 500.000 Standorten Geld abheben.

2013 haben mehr als 70 Millionen Kunden unsere Serviceleistungen genutzt.

Pro Jahr werden weltweit 242 Millionen Überweisungen durchgeführt.

Für den Empfänger entstehen keine Gebühren oder versteckte Kosten.2

Wir stehen rund um die Uhr zur Verfügung.

 

Sie benötigen weitere Hilfe? Sehen Sie sich eine Video-Anleitung an oder setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie weitere Informationen benötigen. Sie können jederzeit den Transferstatus nachverfolgen.


 

So gehen Sie dazu vor:

 

Wählen Sie die Sendemethode aus.

Geben Sie Ihre Informationen ein.

Geben Sie die Informationen zum Empfänger ein.

Lassen Sie sich benachrichtigen.1

 

Western Union hat sich von Anfang an auf Komfort und optimale Verbindungen konzentriert. Kein anderes Unternehmen kann sich rühmen, über ein Jahrhundert den Kontakt von Familie und Freunden gefördert und Geld sicher überwiesen zu haben. Bei uns ist Ihr Geld in sicheren Händen.

 

 


 

Ablauf hinter den Kulissen:

 

Der zu überweisende Betrag plus eine eventuell anfallende Gebühr wird Ihrer Kreditkarte oder Ihrem Bankkonto belastet.

Dieser Betrag wird auf ein WU-Konto überwiesen; dieses befindet sich in der Regel im selben Land wie Sie, der Absender. Dies ist der Zeitpunkt, an dem das Geld eingezahlt ist.

Unsere Zweigstelle im Land des Empfängers wird informiert und der Betrag ist für die Überweisung an den angegebenen Empfänger bereit.

Das Auszahlungsverfahren ist von der beim Versand gewählten Option abhängig. Der Betrag kann daher direkt auf das Bankkonto des Empfängers überwiesen oder an einem Western Union-Standort in bar abgeholt werden.

 

 


 

Sehen Sie sich eine Übersicht zu all unseren Geldtransferoptionen an
 

Für unterschiedliche Anforderungen gibt es unterschiedliche Serviceleistungen. Wir haben etliche Produkte für Sie zur Auswahl, die den unterschiedlichsten Anforderungen und Wünschen gerecht werden. Sie können Geld zur Barauszahlung an Freunde oder Verwandte in mehr als 200 Ländern und Gebieten überweisen oder direkt an ein Bankkonto senden.

Finden Sie die Möglichkeit, die Ihren Anforderungen am ehesten entspricht:

 

 

 


 

1) Aufgrund bestimmter Umstände einzelner Transaktionen, wie z. B. Höhe des Betrags, das Zielland, der Währungsverfügbarkeit, rechtlicher Bestimmungen, Identifizierungsanforderungen, der Öffnungszeiten des Western Union Standorte oder unterschiedlicher Zeitzonen, kann es zu Verzögerungen kommen. Darüber hinaus können zusätzliche Einschränkungen gelten.

2) Lokale Rechtslage in manchen Ländern erfordert Empfänger ebenfalls eine Gebühr zu zahlen.