Häufig gestellte Fragen

FAQ / Geld an ein Bankkonto senden

Geld an ein Bankkonto senden

Wie sende ich mit UPI Geld nach Indien?

Informationen zu UPI

Unified Payment Interface (UPI) ist eine Zahlungsart, mit der Sie sofort Geld auf ein Bankkonto in Indien überweisen können.

Wie die UPI-ID funktioniert

Die UPI-ID ist eine virtuelle Zahlungsadresse (Virtual Payment Address, VPA), die eine Person eindeutig identifiziert. Die UPI-ID enthält ein „@“-Zeichen in der Mitte und sieht daher wie eine E-Mail-Adresse aus. Die UPI-ID Ihres Empfängers könnte beispielsweise „Empfänger_name@bank_name“ oder „Telefonnummer@bank_name“ lauten.

Wenn Sie Geld über eine UPI-ID überweisen möchten, benötigen Sie nur die UPI-ID des Empfängers. Sie müssen den Empfänger nicht nach seiner Kontonummer, seinem Kontotyp, dem Namen seiner Bank oder dem IFSC-Code fragen.

Um die Zahlung zu erhalten, muss die UPI-ID des Empfängers mit einer Bank verknüpft sein, die internationale UPI-Transfers unterstützt. Unten finden Sie eine Liste der Banken, die das internationale UPI unterstützen.

Aktuelle Liste der Banken, die internationale UPI-Transfers unterstützen

Derzeit unterstützen folgende Banken UPI-Transfers. In Kürze werden weitere Banken hinzukommen.

ICICI BankICIC
Axis BankUTIB
Bank of IndiaBKID
Andhra BankANDB
Yes BankYESB
IndusInd BankINDB
UCO BankUCBA
Central Bank of IndiaCBIN
Bank of BarodaBARB
Kotak Mahindra BankKKBK
State Bank of IndiaSBI
Allahabad BankALLA
HSBCHSBC
IDBI Bank LimitedIBKL
Oriental Bank of CommerceORBC
Punjab and Sind BankPSIB
RBLRATN
South Indian BankSIBL

 

UPI-Transferlimits

Derzeit können Sie bis zu 200.000 INR pro Transfer senden.

UPI-Transfers mit Western Union tätigen

Western Union ist das erste Geldtransferunternehmen, das den internationalen UPI-Transfer nutzt.

1. Melden Sie sich bei Ihrem Western Union Profil an.

2. Wählen Sie Indien als Land des Empfängers aus (Sie müssen die Postadresse des Empfängers kennen).

3. Wählen Sie aus, ob Sie Geld von Ihrem Bankkonto senden möchten, oder wählen Sie eine andere Zahlungsmethode aus.

4. Wählen Sie im Abschnitt Bankinformationen die Option UPI-ID aus. Nun können Sie alle Banken durchsuchen, die internationale UPI-Transfers unterstützen.

5. Wählen Sie die Option zum Senden Ihres Transfers aus und schon sind Sie fertig! Der Transfer sollte innerhalb weniger Minuten abgeschlossen sein.

Was ist der Western Union® Überweisungsservice direkt auf ein Bankkonto?

Der Überweisungsservice direkt auf ein Bankkonto bietet dem Sender eine einfache und bequeme Möglichkeit, Geld direkt auf das Bankkonto eines Empfängers zu überweisen.

Weitere Informationen.

Welche Informationen benötigt der Absender, um Geld per „Direkt auf das Bankkonto“-Geldtransfer zu senden?

Die Bankdaten, die benötigt werden, um eine Überweisung direkt auf ein Bankkonto vorzunehmen, sind von Land zu Land unterschiedlich. Normalerweise müssen Sie folgende Informationen kennen:

Den Banknamen des Empfängers. Die Bankleitzahl und die Kontonummer des Empfängers. Den Betrag, den Sie senden möchten, sowie die Währung. Die genauen Informationen, die für die jeweiligen Länder benötigt werden, finden Sie im Abschnitt „Direkt auf ein Bankkonto – Länderinformationen“.

Wie überweise ich Geld auf ein Bankkonto?

Dieser Service steht für bestimmte Länder zur Verfügung. Normalerweise wird das Geld innerhalb von 1 bis 2 Werktagen auf dem Konto des Empfängers gutgeschrieben. Das Geld kann am selben Tag oder innerhalb von bis zu 3 Werktagen gutgeschrieben sein, je nachdem, wann und wo es gesendet wurde.

Wenn Sie das Geld gesendet haben, bitten Sie den Empfänger, Kontakt mit seiner Bank aufzunehmen oder seinen Kontoauszug zu überprüfen, um die Einzahlung zu bestätigen.

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Geld an ein Bankkonto senden.

Was ist eine Bankleitzahl?

Eine Bankleitzahl ist eine Reihe von Zahlen zur Identifizierung von Banken weltweit. Die Bankleitzahl kann 3-23 Stellen haben, je nach Land und Art des Codes.

Bankleitzahlen können Folgendes sein:

  • BSB
  • SWIFT-Code
  • BIC (Bank Identification Code)
  • CHIPS (Clearing House Inter-Bank Payment System) – Nur USA und Kanada
  • NCC (National Clearing Code)
  • BSC (Bank Sort Code)
  • IFSC (Indian Financial System Code)

In einigen Ländern benötigen Sie zusätzlich zur Bankleitzahl eine internationale Kontonummer (IBAN).

Erfragen Sie bitte die Bankleitzahl und (falls erforderlich) die IBAN beim Empfänger.

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Geld an ein Bankkonto senden.

Was ist ein IBAN-Code?

Die IBAN wird in einigen Länder verwendet, um das Bankkonto eines Kunden zu identifizieren. Die IBAN besteht aus einem alphabetischen Ländercode gefolgt von 2 Ziffern und dann von bis zu 35 Zeichen für das Bankkonto.

Erfragen Sie die IBAN bitte beim Empfänger.

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Geld an ein Bankkonto senden.

In welchen Währungen kann die Auszahlung erfolgen?

Auszahlungen erfolgen ausschließlich in der lokalen Währung. Sender sollten sicherstellen, dass das Konto des Empfängers in der lokalen Währung geführt wird, um mögliche Verzögerungen beim Service oder zusätzliche Gebühren der Empfängerbank zu vermeiden.

Wie lange dauert es, bis das Geld am Auszahlungsort verfügbar ist?

In der Regel dauert es 1 bis 2 Werktage. Die Länge des Zeitraums hängt davon ab, wo und wann das Geld gesendet wurde.

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Geld an ein Bankkonto senden.

Woran erkenne ich, dass mein Geld gesendet wurde?

Mithilfe des Transferstatusservice können Sie den Status eines Geldtransfers nachverfolgen. Dazu benötigen Sie lediglich die Transaktionsnummer (MTCN) und den Namen des Absenders.

Was ist ein BIC-Code?

Der BIC ist ein internationaler Code zur Identifizierung von Banken. Der BIC ist mit dem SWIFT-Code identisch und entweder 8- oder 11-stellig.

Sie finden nicht, wonach Sie suchen?

Wenn Sie sich mit Western Union in Verbindung setzen möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.