Page Logo Page Logo
  1. Home
  2. COVID-19
  3. Western Union COVID-19 (Coronavirus) FAQs
Q and A Banner
Margaret Fogarty 2020-3-18

Western Union COVID-19 (Coronavirus) FAQs

Western Union verfolgt die Entwicklungen bei COVID-19 (Coronavirus) weiterhin aufmerksam. Unser Hauptanliegen ist die Sicherheit unserer Mitarbeiter, Kunden und das Wohlergehen der weltweit Betroffenen. Im Folgenden finden Sie Häufig gestellte Fragen (FAQs) für unsere Kunden, die Medien und andere wichtige Interessenvertreter. Wir werden diese Seite kontinuierlich aktualisieren.

 

UPDATES ZUM WELTWEITEN BETRIEB

Ist Western Union für Geschäfte geöffnet?

  • Ja, wir sind weiterhin für unsere Kunden da und betreiben weltweit unsere Geschäfte weiter. Angesichts der dynamischen Situation ermutigen wir Kunden in den betroffenen Gebieten, vorübergehend unsere digitalen Dienste zu nutzen – Geld senden oder empfangen, indem sie unsere mobile App, com oder die digitalen Kanäle unserer Bankpartner nutzen.
  • Western Union ist sich bewusst, dass die Einzelhandelsstandorte unserer Vertriebspartner in Gebieten mit einer hohen Konzentration von COVID-19-Infektionen ihre Geschäfte vorübergehend schließen oder ihre Öffnungszeiten geändert haben können. Wir empfehlen unseren Kunden, die Standortsuche für die neuesten Informationen zu nutzen und vor ihrem Besuch anzurufen, um die Verfügbarkeit der Dienstleistungen und die Öffnungszeiten zu bestätigen.

 

Was unternimmt Western Union, um Kunden in dieser Zeit zu unterstützen?

  • Unser Ziel ist es, unsere digitalen und Einzelhandelsdienste weltweit am Laufen zu halten und gleichzeitig die lokalen Vorschriften und Richtlinien zu beachten.
  • Western Union empfiehlt Kunden, die aufgrund von COVID-19 mit lokalen Einschränkungen konfrontiert sind, die Nutzung von WU.com und der mobilen Western Union App um Transaktionen für Direktüberweisung auf Bankkonten und E-Wallets zu erleichtern, die derzeit in mehr als 100 Ländern* verfügbar sind.
  • Western Union und die Western Union Foundation haben einen weltweiten Spendenaufruf in Höhe von 1 Mio. USD gestartet und nehmen bis zum 14. April 2020 Spenden entgegen. Der Gesamtbetrag der Initiative von Western Union und der Western Union Foundation wird bis zu 500.000 USD betragen und für Lieferungen, Ausrüstung und medizinische Hilfe an vorderster Front verwendet werden. Spenden Sie hier.

 

NUTZUNG DER DIGITALEN GELDTRANSFERS VON WESTERN UNION

Wie kann ich über Wu.com Geld senden?

  • Erstellen Sie auf Wu.com ein Profil.
  • Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm zur Verifizierung des Profils.
  • Bestätigen Sie Ihr Profil, um Geld direkt an ein Bankkonto, eine E-Wallet oder für eine Bargeldabholung bei einem Vertriebspartner zu senden.
  • Wählen Sie Ihr Zielland aus, um die Auszahlungsoptionen anzuzeigen.

Wie kann ich Geld über die mobile App von Wu.com senden?

  • Laden Sie die App von WU für Android oder iOS herunter und erstellen Sie ein Profil.
  • Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm zur Verifizierung des Profils.
  • Bestätigen Sie Ihr Profil, um Geld direkt an ein Bankkonto, eine E-Wallet oder für eine Bargeldabholung bei einem Vertriebspartner zu senden.
  • Wählen Sie Ihr Zielland aus, um die Auszahlungsoptionen anzuzeigen.

Wie kann ich Geld auf ein Bankkonto senden?

Wählen Sie die Option „Bankkontoservice“, wenn Sie Geld online oder bei einem Vertriebspartner senden. Sie benötigen die Kontodetails des Empfängers. Die Anforderungen sind je nach Land unterschiedlich, enthalten jedoch in der Regel den Namen der Bank des Empfängers, den Namen oder Bankleitzahl der Filiale, den Namen und die Kontonummer.

 

Was ist eine Bankleitzahl, und wie finde ich die Bankleitzahl meines Empfängers?

Eine Bankleitzahl ist eine Reihe von Zahlen, die zur Identifizierung von Banken auf der ganzen Welt verwendet wird. Sie können je nach Land zwischen 3 und 23 Ziffern betragen. Eine Bankleitzahl kann auch bekannt sein als:

  • BSB
  • SWIFT Code
  • BIC (Bank Identification Code)
  • CHIPS (Clearing House Inter-Bank Payment System) – nur in den USA und Kanada
  • NCC (National Clearing Code)
  • BSC (Bank Sort Code)
  • IFSC (Indian Financial System Code)

Für einige Länder benötigen Sie zusätzlich zur Bankleitzahl möglicherweise eine internationale Bankkontonummer (IBAN).

Fragen Sie Ihren Empfänger nach der Bankleitzahl und der IBAN (falls zutreffend). Sie können unsere Länderinformationen für Direktüberweisungen nutzen, um zu sehen, welche Details für jedes Land erforderlich sind.

Was ist ein Bank Identification Code (BIC)?

Ein BIC ist ein Code, mit dem Banken weltweit identifiziert werden können. Ein BIC ist dasselbe wie ein SWIFT-Code. Ein BIC besteht entweder aus 8 oder 11 Stellen.

Fragen Sie Ihren Empfänger nach dem BIC, wenn dieser in seinem Land erforderlich ist. Wir weisen Sie die Länderinformationen für Direktüberweisungen von WU hin, um die von Ihnen benötigten Informationen zu überprüfen.

Was ist eine internationale Bankkontonummer (IBAN)?

Eine IBAN wird in einigen Ländern zur eindeutigen Identifizierung des Bankkontos eines Kunden verwendet. Die IBAN besteht aus einem alphabetischen Ländercode, gefolgt von zwei Ziffern und dann aus bis zu fünfunddreißig Zeichen für die Bankkontonummer. Einige Länder verlangen, dass Zahlungen, die aus Australien gesendet werden, eine IBAN enthalten.

Sie können unsere Länderinformationen für Direktüberweisungen nutzen, um zu sehen, welche Details für jedes Land erforderlich sind. Bitten Sie Ihren Empfänger um eine IBAN, falls diese erforderlich ist.

Welche zusätzlichen Tipps sollte ich beachten?

  • Stellen Sie immer sicher, dass Sie wissen, an wen Sie Geld senden.
  • Unterbrechen Sie ein Gespräch, wenn ein Anrufer Sie auffordert, auf Fragen von Western Union zu antworten.
  • Für Informationen darüber, wie Sie sich vor Betrug schützen können, klicken Sie hier.
be_ixf;ym_202004 d_04; ct_50