Page Logo Page Logo
  1. Home
  2. COVID-19
  3. Western Union startet weltweite Hilfsaktion für den Kampf gegen Coronaviren
Emily Larson 2020-3-12

Western Union startet weltweite Hilfsaktion für den Kampf gegen Coronaviren

Am 14. Februar starteten Western Union und die Western Union Foundation eine Matching-Fund-Spendenaktion mit dem Ziel, COVID-19 weltweit zu bekämpfen. Western Union und die Western Union Foundation werden gemeinsam bis zu 500.000 USD beitragen und für Lieferungen, Ausrüstung und medizinische Hilfe an vorderster Front sorgen.

Die Western Union Foundation freut sich bis zum 14. April 2020 auf Spenden von Western Union Mitarbeitern, Vertriebspartnern, Kunden und der Bevölkerung rund um den Globus. Die Hilfe wird lokalen und globalen NGOs zugesagt, darunter Give2Asia und International Medical Corpsⁱ für die laufende Hilfe in der ganzen Welt.

„Western Union ist ein globales Unternehmen, und wir unterstützen unsere Kunden, Mitarbeiter und Gemeinschaften in Zeiten der Not. Es ist jetzt an der Zeit, dass die globale Gemeinschaft zusammenhält, um die von COVID-19 betroffenen Gemeinschaften zu unterstützen“, sagte Hikmet Ersek, CEO von Western Union. „Ein verantwortungsbewusstes globales Unternehmen zu sein, bedeutet nicht nur, einer vernetzten Welt zu dienen und von ihr zu profitieren, sondern auch Schritte zu unternehmen, um sich in schwierigen Zeiten um gefährdete Gemeinschaften zu kümmern. Wir ermutigen jeden auf der ganzen Welt, einschließlich unserer Mitarbeiter, Vertreter sowie Kunden und Partner, sich zu engagieren und ihre Unterstützung zu zeigen.“

Spenden für die 1-Million-Dollar-Spendenaktion können getätigt werden über:

  • Den öffentlichen Spendenaufruf über die Western Union Foundation Donation Platform
  • In den USA können zwischen dem 1. März und 14. April Spenden über die mobile App von Western Union getätigt werden.
  • Unternehmensspenden können über die wufoundation@wu.com koordiniert werden.

Western Union und die Western Union Foundation haben nicht nur Geld für die Vor-Ort-Bemühungen zur Verhinderung und Bekämpfung der Verbreitung von COVID-19 bereitgestellt, sondern auch eine weltweite Kampagne zur Sensibilisierung gestartet.

„Wir haben uns verpflichtet, unsere Partnerorganisationen bei der Bekämpfung dieses Virus auf die Art und Weise zu unterstützen, die an ihrem jeweiligen Standort am geeignetsten ist“, so Elizabeth Roscoe, Executive Director der Western Union Foundation und Leiterin der Abteilung Corporate Brand & Purpose bei Western Union. „Wir verstehen, wie wichtig es ist, unseren kleinen Teil dazu beizutragen, die Weltgemeinschaft zusammenzubringen, um diese ansteckende Krankheit zu bekämpfen, die jeden Menschen gleichermaßen gefährden kann, unabhängig von geographischen, ethnischen oder sozialen Grenzen.“

be_ixf;ym_202004 d_04; ct_50