PASS Initiative von Western Union erreicht Meilenstein:
250.000 Pässe in der UEFA Europa League
werden in Schultage umgewandelt

 

Frankfurt, 13. Dezember 2013 Western Union, ein führender Anbieter von weltweiten Geldtransfers und globaler Sponsoring Partner der UEFA Europa League, verkündet zum Ende der Gruppenphase das Erreichen eines Meilensteins: Über 250.000 erfolgreiche Pässe wurden seit September 2012, dem Beginn der über drei Saisons laufenden PASS Initiative, gezählt. Tottenham Hotspur FC, bei dem auch der deutsche Nationalspieler Lewis Holtby unter Vertrag steht, führt dabei mit 3673 Pässen die Pass-Wertung an.

Die Initiative PASS von Western Union und der Western Union Foundation, in Zusammenarbeit mit UNICEF, verwandelt jeden erfolgreichen Pass in der UEFA Europa League in eine Spende zugunsten der Ausbildung Jugendlicher rund um den Globus.

Am Ende der letzten Saison wurden in Summe 178.231 Pässe gezählt, derzeit sind es bereits 282.568 seit Beginn der Saison 2013/14 am 19. September 2013.

Die Top 5 Clubs/Spieler mit den bis dato meisten Pässen in der UEFA Europa League Saison 2013/14 sind[1]:

Führende Pass-Teams Führende Pass-Spieler
1. Tottenham Hotspur FC (3.673) 1. Mousa Dembélé, Tottenham Hotspur FC (451)
2. Swansea City AFC (3.269) 2. Jeffrey Gouweleeuw, AZ Alkmaar (352)
3. AZ Alkmaar (2.663) 3. Thanos Petsos, SK Rapid Wien (346)
4. Valencia CF (2.651) 4. Alexandros Tziolis, PAOK FC (340)
5. PSV Eindhoven (2.532) 5. Jan Wuytens, AZ Alkmaar (337)


Zu den ersten Projekten, die durch die PASS Initiative unterstützt werden, zählen Bildungsprogramme in Jamaika, Nigeria und der Türkei. In Jamaika werden UNICEF Programme zur Förderung der Anzahl von Schulkindern sowie der Schreib- und Rechenfähigkeiten bei älteren Jungen finanziert. In Nigeria tragen Western Union und UNICEF dazu bei, die Anzahl an qualifizierten Lehrerinnen und die Einschulung von Mädchen zu erhöhen, um die Bedarfslücke von 1,3 Millionen qualifizierten Lehrkräften im Land zu schließen. In der Türkei werden die durch die PASS Initiative gesammelten Mittel aufgewendet, um benachteiligten Kindern und ethnischen Minderheiten den Zugang zu höherer Schulbildung zu ermöglichen. Dies mit dem Fokus auf ländliche Regionen und niedrige Einkommensschichten, da hier nur 30 Prozent der Kinder eine weiterführende Schule besuchen.

„Die Western Union PASS Initiative bedeutet mir sehr viel. Wir ermöglichen Kindern, die Schule zu besuchen. Kinder in Brasilien brauchen diese Hilfe, da viele von ihnen sehr arm sind“, so Sandro Raniere, brasilianischer Fußballstar und Tottenham Hotspur FC Mittelfeldspieler. „Es bedeutet mir als Brasilianer sehr viel, Kindern aus meinem Heimatland aber auch aus Ländern weltweit zu helfen. Ich bin glücklich mit meinem Job auf dem Spielfeld und damit, dabei gleichzeitig Menschen rund um die Welt zu unterstützen. Tottenham ist das Team mit den meisten Pässen in dieser Saison, und das ist fantastisch – Ich fühle mich großartig, Menschen zu helfen, das ist ganz fantastisch“.

Patrick Gaston, Präsident der Western Union Foundation, erklärt: „Seit Beginn der PASS Initiative im September 2012 haben wir ein unvorstellbares Maß an Unterstützung von Spielern, Fans und Kunden erlebt. Dies ist essenziell, damit wir die Kraft und Reichweite des Fußballs nutzen können, nicht nur, um Aufmerksamkeit für die weltweiten Herausforderungen im Bildungsbereich zu schaffen, sondern auch um für junge Menschen und ihre Gemeinschaften vieles zu bewirken. Es ist wunderbar zu sehen, welch positive Effekte die Mittel der PASS Initiative in jenen Ländern erzielen, die es am meisten benötigen.“

Über Western Union
Die Western Union Company (NYSE: WU) ist ein führender Anbieter von weltweitem Geldtransfer. Gemeinsam mit Vigo, Orlandi Valuta, Pago Fácil und Western Union Business Solutions bietet Western Union Konsumenten und Unternehmen die Möglichkeit, schnell, zuverlässig und bequem Geld rund um den Globus zu transferieren und Zahlungen zu tätigen. Mit Stand vom 30. September 2013 verfügt das Unternehmen gemeinsam mit Orlandi Valuta und Vigo über ein Netzwerk von etwa 515.000 Vertriebsstandorten in über 200 Ländern und Territorien sowie rund 115.000 Geldautomaten. 2012 wurden weltweit über 231 Millionen Transaktionen zwischen Privatpersonen durchgeführt und damit 79 Milliarden US-Dollar transferiert. Zudem wurden 432 Millionen geschäftliche Transaktionen veranlasst. Mehr Informationen finden Sie unter www.westernunion.de.

Über die Western Union Foundation
Die Western Union Foundation hat sich der Schaffung einer besseren Welt verpflichtet, in der die Fähigkeit, Träume durch wirtschaftliche Chancen zu verwirklichen, nicht nur ein Privileg einiger weniger, sondern ein Recht für alle ist. Mit Unterstützung der Western Union Company, ihrer Mitarbeiter, Vertreter und Geschäftspartner arbeitet die Western Union Foundation an der Verwirklichung dieser Vision durch die Unterstützung von Bildungsarbeit und Katastrophenhilfe als Weg in eine bessere Zukunft. Seit ihrer Gründung hat die Western Union Foundation Spenden und Beiträge im Wert von mehr als 91,2 Millionen US-Dollar an mehr als 2.682 gemeinnützige Organisationen in über 133 Ländern geleistet. Die Western Union Foundation ist eine eigenständige, nach §501(c)(3) anerkannte US-Wohltätigkeitsorganisation. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.westernunionfoundation.org.

Über das Sponsoring der UEFA Europa League von Western Union
Im Juli 2012 kündigte Western Union einen Dreijahresvertrag als neuer globaler Partner und Presenting Sponsor der UEFA Europa League an. Dieses Sponsoring der größten Vereinsmeisterschaft der Welt mit 193 Profifußballteams aus 53 Ländern bietet Western Union die einmalige Gelegenheit, seine Marke weltweit sichtbar zu machen, da das Turnier in über 200 Ländern und Territorien ausgestrahlt wird und die Liveübertragungen der Spiele pro Saison weltweit 634 Millionen Menschen erreichen. Western Union wird mit seinem umfangreichen Netzwerk von etwa 515.000 Vertretungen in über 200 Ländern und Territorien die globale Reichweite dieser Veranstaltung dazu nutzen, seine Kunden und Vertreter auf der ganzen Welt für die UEFA Europa League zu begeistern. Der Vertrag bietet überdies die Möglichkeit, Inhalte über Video sowie digitale und soziale Medien zu vermitteln und die Markenwerte der UEFA Europa League zu nutzen. Diese Partnerschaft bleibt bis zum Finale der UEFA Europa League 2015 aufrecht.

Medienkontakt
Grayling Deutschland
Lina Blankenagel
Telefon: + 49 69 96 22 19 0 / Fax: + 49 69 96 22 19 96
westernunion@grayling.com
www.westernunion.de

 

 

[1] UEFA Europa League Pass-Statistik zur Verfügung gestellt von Opta

[2] Executive Secretary Prof. Muhammed Junaid, Nigerian National Commission for Colleges of Education, lt. News Agency of Nigerian im September 2012