Western Union stellt die WU Connect Plattform vor: Ausweitung des grenzüberschreitenden Geldverkehrs über Smartphones und soziale Medien

 

Innovative digitale Plattform versetzt Western Union in die Lage, Geldtransfers für Netzwerke Dritter zu ermöglichen

 

FRANKFURT/ SAN FRANCISCO, 30. Oktober 2015 – Western Union (NYSE: WU), einer der führenden Anbieter internationaler Zahlungsdienstleistungen, hat heute WU® ConnectSM vorgestellt, eine innovative Technologieplattform, die sich in führende Plattformen für Verbraucher-Messaging und soziale Medien integriert, um Nutzern weltweit schnell und bequem Geldtransfers auf einzigartige Weise zu ermöglichen.

Die WU Connect Plattform verankert die verlässliche globale Geldtransferfunktion von Western Union in digitalen Plattformen Dritter. So werden Nutzern neue Wege geboten, schnell und bequem Geldbeträge an Freunde und Verwandte zu schicken. Verbraucher können den Geldtransfer über eine EC-Karte, Kreditkarte oder ein Bankkonto abwickeln und die Mittel einfach an eine Filiale von Western Union irgendwo in der Welt und, sofern vorhanden, auf eine elektronische Geldbörse oder ein Bankkonto überweisen.

Die WU Connect Plattform ist in vielerlei Hinsicht eine natürliche Weiterentwicklung der Strategie von Western Union, neue technisch versierte Kunden mit mobilen Endgeräten anzusprechen. Die grenzüberschreitende Plattform von Western Union verfügt über eine branchenführende Einzahlungs- und Auszahlungsfunktion, die auf Technologie, Währungsumrechnung und Datenmanagement sowie die Infrastruktur im Bereich aufsichtsrechtliche Compliance und Geldwäschebekämpfung zurückgreift, um fast überall auf der Welt effiziente und zeitgerechte Geldtransfers zu beschleunigen.

„Bei Western Union achten wir aktiv auf die Meinung unserer Kunden und nutzen das so gewonnene Feedback als Grundlage für Innovationen bei allen unseren Funktionen für grenzüberschreitende Geldtransfers und Zahlungen“, so Western Union Präsident und CEO Hikmet Ersek. „Wir setzen weiterhin auf unsere Stärken in den Kernbereichen, bauen unser digitales Geschäft aus und investieren in Technologien und Funktionen zur Einhaltung von Vorschriften, um die physische mit der digitalen Welt zu verbinden.“

David Thompson, EVP für Global Operations and Technology und CTO bei Western Union, fasste seine Begeisterung über die mögliche Auswirkungen dieses neuen Produktangebots wie folgt in Worte: „Es versetzt Western Union in die Lage, seine digitale Plattform auf Netzwerke auszuweiten, in denen Nutzer nach praktischeren Möglichkeiten suchen, Geldbeträge global auf einer Plattform ihrer Wahl zu senden und zu empfangen.“

Die WU Connect Plattform wird in Netzwerken für strategisches globales Messaging sowie in sozialen und anderen digitalen Netzwerken verfügbar gemacht. Western Union freut sich auf die Zusammenarbeit mit Unternehmen aus diesen Bereichen.

WU Connect bietet effiziente und zeitgerechte Geldtransfers für verschiedenste Nutzungsmöglichkeiten. Die WU Connect Plattform besteht aus einer Suite von APIs (application programming interfaces, Anwendungsprogrammierschnittstellen), die auf einer hochgradig skalierbaren Infrastruktur aufbauen, wodurch ein rascher Einsatz der Funktionen für inländische und grenzüberschreitende Überweisungen möglich wird. Sie integriert sich nahtlos in Benutzeroberflächen oder Plattformen von externen Anbietern.

Für weitere Informationen zu WU Connect oder Möglichkeiten für Partnerschaften wenden Sie sich bitte per E-Mail an WUConnect@wu.com.

 

Über Western Union

Die Western Union Company (NYSE: WU) ist ein führender Anbieter von weltweiten Zahlungsservices. Gemeinsam mit Vigo, Orlandi Valuta, Pago Fácil und Western Union Business Solutions bietet Western Union Konsumenten und Unternehmen die Möglichkeit, schnell, zuverlässig und bequem Geld rund um den Globus zu transferieren und Zahlungen zu tätigen. Mit Stand vom 30. Juni 2015 verfügt das Unternehmen gemeinsam mit Orlandi Valuta und Vigo über ein Netzwerk von mehr als 500.000 Vertriebsstandorten in 200 Ländern und Territorien sowie mehr als 100.000 Geldautomaten. 2014 wurden weltweit über 255 Millionen Transaktionen zwischen Privatpersonen durchgeführt und damit 85 Milliarden US-Dollar transferiert. Zudem wurden 484 Millionen geschäftliche Transaktionen veranlasst. Mehr Informationen finden Sie unter www.westernunion.de

 

Medienkontakt

Grayling Deutschland

Telefon: + 49 69 96 22 19 0 / Fax: + 49 69 96 22 19 96

westernunion@grayling.com

www.westernunion.de