Western Union informiert über aktuelle Betrugsmaschen

Western Union startet auf westernunion.de mit einer neuen Infoseite und informiert über die gängigsten Betrugsmaschen

 

Frankfurt am Main, 14. März 2014 Western Union, ein führender Anbieter von weltweiten Geldtransfers, lädt Verbraucher dazu ein, sich online über aktuelle Tricks und Betrugsmaschen zu informieren.

Um Verbraucher davor zu schützen, Opfer eines Betrügers zu werden, hat Western Union spezielle Infoseiten eingerichtet, die über die gängigsten Vorgehensweisen und die wichtigsten Warnzeichen informieren. Die Informationsseiten sind auf westernunion.de abrufbar oder direkt über den folgenden Link zu erreichen: Western Union Verbraucherschut.

Aufgelistet sind auch Maßnahmen, die Konsumenten treffen sollten, die den Verdacht haben, Opfer eines Betrugs geworden zu sein. Besonders wichtig ist die Betrugshotline von Western Union, an die sich Verbraucher wenden können: 0800 404 4014 (aus Deutschland).

Western Union Sicherheits-Tipps:

1. Nutzen Sie niemals einen Bargeldtransfer Service, um Geld an jemanden zu versenden, dem Sie nie persönlich begegnet sind.

2. Senden Sie niemals Bargeld, um einem Bekannten aus einer Notlage zu helfen, bevor Sie nicht sichergestellt haben, dass diese Notlage tatsächlich existiert. Ignorieren Sie die Bitte des Anrufers, die Situation für sich zu behalten und bestätigen Sie die Situation vorher durch weitere Freunde oder Familie.

3. Senden Sie niemals Geld zurück, das Sie per Scheck erhalten haben, bevor dieser offiziell gedeckt ist. Dieser Prozess kann Tage oder länger dauern.

4. Verzichten Sie auf einen Geldtransfer-Service, wenn Sie Einkäufe aus Online-Auktionen bezahlen wollen.

5. Senden Sie niemals Geld, um Steuern oder Gebühren für ausländische Lotterien zu entrichten.

Über Western Union Die Western Union Company (NYSE: WU) ist ein führender Anbieter von weltweitem Geldtransfer. Gemeinsam mit Vigo, Orlandi Valuta, Pago Facil und Western Union Business Solutions bietet Western Union Konsumenten und Unternehmen die Möglichkeit, schnell, zuverlässig und bequem Geld rund um den Globus zu transferieren und Zahlungen zu tätigen. Mit Stand vom 31. Dezember 2013 verfügt Western Union gemeinsam mit Orlandi Valuta und Vigo über ein Netzwerk von etwa 510.000 Vertriebsstandorten in 200 Ländern und Territorien sowie rund 100.000 Geldautomaten. 2013 wurden weltweit 242 Millionen Transaktionen zwischen Privatpersonen durchgeführt und damit 82 Milliarden US-Dollar transferiert. Zudem wurden 459 Millionen geschäftliche Transaktionen veranlasst. Mehr Informationen finden Sie unter www.westernunion.de.

Medienkontakt Grayling Deutschland Telefon: + 49 69 96 22 19 0 / Fax: + 49 69 96 22 19 96 westernunion@grayling.com www.westernunion.de