Western Union ergänzt seine mobile App um eine Barzahlungs-Funktion für ein bequemes Verschenken von Bargeld an den Feiertagen

FRANKFURT, 13. DEZEMBER 2016 – Western Union, einer der führenden Anbieter für internationale Zahlungsdienstleistungen, bietet seit heute seinen Kunden eine neue Barzahlungs-Funktion in der mobilen App an, die das Durchführen von Geldtransfers an den Western Union Standorten erheblich bequemer macht.

Diese einzigartige Funktion ersetzt Papierformulare. Sie ermöglicht es Kunden von Western Union, den Geldtransfer in der App nach Wunsch einzurichten und die Transaktion dann in der Filiale rasch mit einer Barzahlung abzuschließen. Die App speichert alle Transaktionen, sodass der Geldtransfer in Zukunft noch schneller erfolgen kann.

Die neue Funktion kommt gerade rechtzeitig zur Weihnachtssaison, in der besonders viele Geldtransfers an geliebte Menschen im Ausland vorgenommen werden. Die mobile Western Union-App wurde in Deutschland im Mai auf den Markt gebracht. Diese Neuheit zeigt, wie das Unternehmen durch laufende Innovationen seine digitale Plattform weiter entwickelt.

Untersuchungen von Western Union haben ergeben, dass bis zu 70 Prozent der Menschen, die Bargeldtransfers vornehmen, ein Smartphone besitzen. In Deutschland nimmt die Nutzung mobiler Apps weiter zu. Laut ComScore, einem globalen Anbieter von Digital Media Analytics (www.comscore.com), nutzen 86,9 Prozent der Smartphone-Nutzer aktiv Apps.

„Wir wissen, dass unsere Kunden in der physischen und in der digitalen Welt zuhause sind. Die mobile App mit Barzahlungs-Funktion verbindet beide Welten und bietet einer Vielzahl unserer Kunden und Einzelhandelspartner in Deutschland mehr Komfort“, so Herbert Seitner, Regional Vice President Central Europe bei Western Union. „Fokus auf kundenorientierte Innovationen bedeutet für uns, dass wir Optionen für das Versenden und Erhalten von Geld im Einklang mit dem modernen digitalen Lebensstil anbieten.“

Western Union bietet einen Einführungspreis von 4,50 EUR pro Mobile-App-Transaktion für alle Länder von heute bis zum 31. Januar 2017 an. Weitere interessante Preismodelle sind ab Februar 2017 gültig.

Western Union konnte seinen digitalen Fußabdruck 2016 deutlich erhöhen, sodass Kunden in 37 Ländern nun Geld über WU.com oder über die mobile Western Union-App in 16 Ländern senden können. Das Unternehmen plant, seine digitale Präsenz im Jahr 2017 mehr als zu verdoppeln.

Über Western Union

Die Western Union Company (NYSE: WU) ist einer der führenden Anbieter für internationale Zahlungsdienstleistungen. Gemeinsam mit Vigo, Orlandi Valuta, Pago Fácil und Western Union Business Solutions bietet Western Union Konsumenten und Unternehmen die Möglichkeit, schnell, zuverlässig und komfortabel Geld rund um den Globus zu verschicken und zu empfangen, Rechnungen zu begleichen und Zahlungsanweisungen auszuführen. Mit Stand vom 30. September 2016 verfügt das Unternehmen gemeinsam mit Orlandi Valuta und Vigo über ein Netzwerk von mehr als 550.000 Vertriebsstandorten in 200 Ländern und Territorien sowie mehr als 100.000 Geldautomaten und Kiosken und bietet die Möglichkeit, Geld an Millionen von Bankkonten zu schicken. 2015 wurden weltweit 262 Millionen Transaktionen zwischen Privatpersonen durchgeführt und damit 82 Milliarden US-Dollar transferiert. Zudem wurden 508 Millionen geschäftliche Transaktionen veranlasst. Weitere Informationen finden Sie unter www.westernunion.com.

-

Contact for media / Medienkontakt

FleishmanHillard Germany GmbH
Stephanie Schweyer
Tel: +49 (0)69 405702 – 463
stephanie.schweyer@fleishmaneurope.com