Western Union startet „Chain of Betters“-Kampagne für eine positive Veränderung der Welt

 

„Chain of Betters“ bietet finanzielle Zuwendungen für ausgewählte gute Taten

 

FRANKFURT/ ENGLEWOOD, 5. November 2015 – Western Union (NYSE: WU), einer der führenden Anbieter internationaler Zahlungsdienstleistungen, gibt den Startschuss für seine „Chain of Betters“-Kampagne bekannt. Dabei sichert Western Union finanzielle Hilfe für Projekte zu, die das Ziel verfolgen, eine nachhaltige und positive Veränderung für Einzelpersonen und Gemeinschaften zu leisten.

Der Western Union® Chain of Betters-Wettbewerb* vergibt 1.000 US-Dollar für selbstlose Ideen, die die Welt ein bisschen besser machen. In der ersten Phase können Bürger aus 20 Ländern – einschließlich Deutschlands – Verbesserungsideen vorschlagen, mit der Bedingung, dass der Einreichende die Ideen selbst verwirklicht.

„Western Union ermöglicht Menschen weltweite Geldtransfers, die einen wirtschaftlichen Schneeballeffekt erzeugen. Wenn Geld bewegt wird, wissen wir, dass sich Lebensumstände verbessern“, sagt Western Union Chief Marketing Officer Diane Scott. „Der Chain of Betters-Wettbewerb betont und vergrößert den Einfluss, den Geldtransfers auf Millionen von Leben rund um den Globus haben.“

Der Chain of Betters-Wettbewerb baut auf der Idee des Geldtransfers auf, der dazu beiträgt, die Wirtschaft in Schwung zu bringen. Egal ob es sich um einen Haushalt, ein Geschäft oder die ganze Weltbevölkerung handelt.

Zum Start des Wettbewerbs gab es bereits einige Zuwendungen:

• In Mexiko wurde einer Gruppe von Bauern mit der Förderung Zugang zu einer pedalgetriebenen Mühle zum Korn mahlen ermöglicht. Zum Video

• In Indien wurde mit dem Geld ein Boot gekauft, das Schulkinder aus einem Dorf sicher in die Schule bringt. Zum Video

• In Ghana wurde ein neuer Stromgenerator für ein Krankenhaus gekauft. Zum Video

Die Chain of Betters-Nominierungen können von Personen über 18 Jahren mit rechtmäßigem Wohnsitz in Australien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Jamaika, Mexiko, Marokko, den Niederlanden, Nigeria, Österreich, den Philippinen, Rumänien, Russland, Spanien, Schweden, Schweiz, den Vereinigten Arabischen Emiraten und den USA eingereicht werden. Die Leistungen können an Empfänger weltweit gehen.

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

Für die Nominierung kann ein Text mit maximal 150 Worten eingereicht werden, der beschreibt, wie der Teilnehmer mit 1.000 US-Dollar die Welt zu einem besseren Ort für andere macht. Die Ideen werden auf Basis des Einflusses der selbstlosen, guten Tat beurteilt, die eine positive und nachhaltige Veränderung für eine Vielzahl von Menschen nach sich zieht und die letztlich das Potenzial hat, etwas Wertvolles für die Gesellschaft zu bewirken. Weitere Menschen sollen infolgedessen dazu inspiriert werden, über sich selbst hinauszuwachsen, anderen Gutes zu tun und die Welt dadurch zu einem besseren Ort zu machen.

Jede/r Einreicher/in wird gebeten, zumindest ein Foto von sich selbst sowie zusätzlich zwei Fotos oder ein Kurzvideo einzureichen, das die Situation beziehungsweise die Idee beschreibt, die die Welt verbessern soll.

Die Beurteilung erfolgt innerhalb von 10 Arbeitstagen nach Ende des Aktionszeitraums. Die Gewinner werden innerhalb von weiteren 28 Tagen benachrichtigt. Die Gewinnerprojekte und ihre Verbesserungsideen sind auf www.chainofbetters.com einsehbar.

* Einreichungen zwischen 00.01 Uhr am 15. Oktober 2015 und 23.59 Uhr am 30. November 2015 (alle Zeiten in GMT) (inklusive). Kein Kauf erforderlich. Auf www.chainofbetters.com gehen und beschreiben, wie Ihr die Welt zu einem besseren Ort macht, wenn ihr 1.000 US-Dollar bekommt (maximal 150 Wörter inklusive eines Bildes) (2 zusätzliche Fotos und ein Video sind optional). Preise: 5 x 1.000 US-Dollar für nominierte Projekte. Die vollständigen Teilnahmebedingungen können der Website www.chainofbetters.com entnommen werden. Teilnahmeberechtigt sind Personen über 18 Jahren mit rechtmäßigem Wohnsitz in Australien, Österreich, China, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Indien, Jamaika, Mexiko, Marokko, den Niederlanden, Nigeria, den Philippinen, Rumänien, Russland, Spanien, Schweden, Schweiz, den Vereinigten Arabischen Emiraten und den USA.

Promotor: Western Union Financial Services Inc. 12500 E. Belford Avenue, Englewood, CO USA. Kontakt: Chain of Betters Promotion, WURS UK Limited Level 1, 200 Hammersmith Road Hammersmith London, UK W6 7DL.

Western Union kann den Wettbewerb auch zu einer späteren Zeit durchführen und behält sich das Recht vor, Wettbewerbsdetails und teilnehmende Länder in jeder Wettbewerbsphase mit dem Ziel zu ändern, bis zu 100 Preise zu vergeben.

Über Western Union

Die Western Union Company (NYSE: WU) ist ein führender Anbieter von weltweiten Zahlungsservices. Gemeinsam mit Vigo, Orlandi Valuta, Pago Fácil und Western Union Business Solutions bietet Western Union Konsumenten und Unternehmen die Möglichkeit, schnell, zuverlässig und bequem Geld rund um den Globus zu transferieren und Zahlungen zu tätigen. Mit Stand vom 30. Juni 2015 verfügt das Unternehmen gemeinsam mit Orlandi Valuta und Vigo über ein Netzwerk von mehr als 500.000 Vertriebsstandorten in 200 Ländern und Territorien sowie mehr als 100.000 Geldautomaten. 2014 wurden weltweit über 255 Millionen Transaktionen zwischen Privatpersonen durchgeführt und damit 85 Milliarden US-Dollar transferiert. Zudem wurden 484 Millionen geschäftliche Transaktionen veranlasst. Mehr Informationen finden Sie unter www.westernunion.de

 

Medienkontakt

Grayling Deutschland

Telefon: + 49 69 96 22 19 0 / Fax: + 49 69 96 22 19 96

westernunion@grayling.com

www.westernunion.de