Betrugsrisiken erkennen


fa-languages-header

Jeden Tag werden intelligente Menschen zum Opfer von Betrügern

Betrüger wenden sich an gute Menschen wie Sie und nutzen gute Geldtransferunternehmen wie Western Union, um Geld zu stehlen. Den besten Schutz bieten Vorsicht und Wissen — damit erkennen Sie die Warnzeichen. Sie finden auf dieser Website viele Informationen, die Ihnen, anderen und uns helfen. Gemeinsam können wir Betrug bekämpfen.


fa-stop-fraud-resources

Was Sie beim Geldtransfer niemals tun sollten

Acht Dinge, die Sie niemals tun sollten, wenn Sie einen Geldtransfer senden.

Weitere Informationen


Beantwortete Fragen

Antworten auf häufige Fragen zum Thema Betrug.

Weitere Informationen


Seien Sie wachsam

Erfahren Sie, was wir unternehmen, um Sie vor Betrügern zu schützen.

Weitere Informationen


Informationsbroschüren über Betrugsrisiken

Laden Sie Broschüren mit Tipps und Informationen für den Schutz vor Betrug herunter.

Weitere Informationen


fa-alert-sign

Warnungen vor Kundenbetrug

Sie suchen nach einem Mietobjekt oder wollen ein Objekt vermieten?

Bitte zuerst lesen!

Clevere Betrüger nutzen das Internet und insbesondere Websites mit kostenlosen Kleinanzeigen, um ahnungslose Opfer in die Falle zu locken, die auf der Suche nach Immobilien sind. Ein Betrug mit Mietsachen läuft im Allgemeinen auf eine von zwei Arten ab:

Verbraucher suchen nach einem Haus oder einer Wohnung zum Mieten und werden von einem "Eigentümer" betrogen. Die Opfer finden ein Mietangebot in einer hervorragenden Gegend zu einem günstigen Preis. Die Anzeige sieht echt aus, daher nehmen sie, meist per E-Mail, Kontakt mit dem „Eigentümer“ auf. Der Eigentümer erklärt ihnen, sie könnten die Immobilie mieten. Sie müssten lediglich das Geld für die Provision, Kaution usw. anweisen. Sie weisen das Geld an und hören nie wieder von dem „Eigentümer“.

Verbraucher vermieten ihr Haus oder ihre Wohnung und werden von einem "Mieter" betrogen. Die "Mieter" nehmen in der Regel per E-Mail Kontakt zu den Opfern auf und geben vor, dass sie das Haus oder die Wohnung mieten möchten. Der Betrüger schickt ihnen einen Scheck für die Kaution, sagt dann aber ab. Das Opfer sendet das Geld zurück, findet dann aber heraus, dass der Scheck gefälscht war.

Sie befürchten, dass Sie betrogen wurden?

fa-right-nav-report-scam

Melden Sie es. Sie können uns und anderen helfen, Betrug in Zukunft zu verhindern.

Wenden Sie sich an unsere Hotline für Betrugsfälle unter der Rufnummer
0800 4044014
(Mo-Fr von 8.00  bis 17.00 h).

Leiten Sie verdächtige E-Mails weiter an: spoof@westernunion.com

Betrug an die Behörden melden

 

Informieren Sie sich!

Verfolgen Sie unsere Warnungen und aktuellen Informationen unter:

 WU Facebook

 @WUStopFraud

 

Tweets von @WUStopFraud