Verfahren zur Identifikation unserer Online-Kunden

Gemäß europäischen Bankenvorschriften müssen Western Union Kunden bei Vornahme von mehr als zwei (2) Online-Transaktionen innerhalb von zwölf (12) Monaten ihre Identität nachweisen. Dies geschieht im Rahmen eines schnellen, einfachen Verfahrens, das Ihnen nach Abschluss der ersten Online-Transaktion zur Verfügung steht.

 
1 - Unterlagen anfordern

Nach Abschluss der ersten Online-Transaktion können Sie sich bei bei Ihrem Profil anmelden und das Identifikationsverfahren beginnen.
 
2 - Dokumente zusammenstellen

  • Den im Brief zum Identifikationsverfahren von Western Union enthaltenen Abschnitt zur Legitimationsprüfung.
  • Einen Reisepass oder Personalausweis (Führerschein wird NICHT akzeptiert).
 
3 - Eine beliebige deutsche Postfiliale aufsuchen

  1. Gehen Sie mit dem Abschnitt zur Legitimationsprüfung in eine deutsche Postfiliale.
  2. Legen Sie den Abschnitt zur Legitimationsprüfung dem Postangestellten vor.
  3. Er wird Ihre persönlichen Angaben aufnehmen und Ihnen ein Formular zur Legitimationsprüfung überreichen.
  4. Unterschreiben Sie dieses Formular. Die Postfiliale leitet das ausgefüllte Dokument an uns weiter.
 
4 - Fünf (5) Werktage warten

Lassen Sie bitte vor der dritten Online-Transaktion fünf bis zehn Werktage verstreichen. Sie werden per E-Mail informiert, sobald Ihre Identifikation bestätigt wurde.

HINWEIS: Wir bitten Sie ggf., im Rahmen eines gesonderten Verifizierungsprozesses während der Transaktion eine Kopie Ihrer Identifikation hochzuladen. In diesem Fall erhalten Sie spezielle Anweisungen direkt bei der Transaktion. Sie können die Upload-Seite sowie die Anweisungen direkt von Ihrem Profil aus aufrufen. Dokumente, die Sie an die aufgeführte Adresse für den Identifikationsprozess der EU gesendet haben, ermöglichen kein Fortsetzen Ihrer Transaktion.