Geldsendungen – Häufig gestellte Fragen

Geld persönlich senden

Wofür kann man den Western Union Geldtransfer-Service® nutzen?

Wie funktioniert der Western Union Geldtransfer-Service?

Was sind Vertriebsstandorte?

Was braucht man, um Geld von einem Vertriebsstandort aus versenden zu können?

Wie viel Bargeld kann man mit Western Union verschicken?

Wie werden Geldtransfers ausgezahlt?

Wo findet man einen Western Union Vertriebsstandort?

Zu welchen Zeiten ist der Geldtransfer-Service verfügbar?

Wie kann man den Status einer Einzahlung überprüfen?

Wie kann man herausfinden, ob die Überweisung schon angekommen ist?

Wie holt man die Geldtransfers ab?

Was gilt als gültiges Ausweisdokument?

Wie sicher ist der Geldtransfer-Service von Western Union?

Wo findet man die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Western Union?

 

Wofür kann man den Western Union Geldtransfer-Service ® nutzen?

Jeder, der schnell, bequem und sicher Bargeld weltweit verschicken oder empfangen möchte, kann den Service von Western Union nutzen:

  • Viele nutzen ihn, um Familienangehörigen und Freunden im Ausland Geld zu schicken.
  • Reisende nutzen diesen Service gerne, wenn sie unvorhergesehen Geld benötigen oder sie über längere Zeiträume nicht zu viel Bargeld bei sich tragen wollen.
  • Auch Geschäftskunden sehen Western Union Geldtransfer als zuverlässigen Service für weltweite Transaktionen.

Der Western Union Geldtransfer-Service ist nicht geeignet, um Geld an Unbekannte zu verschicken.

So schützen Sie sich vor Betrug

Top

 

Wie funktioniert der Western Union Geldtransfer-Service?

Der Absender muss lediglich ein Formular ausfüllen und die Überweisungssumme (plus Gebühr) am Schalter eines Western Union Vertriebsstandorts abgeben.

Die Überweisung wird sofort vorgenommen und erreicht binnen weniger Minuten die Filiale am Standort des Empfängers (abhängig von Zeitzonen und Öffnungszeiten).

Die Überweisung kann in jedem beliebigen Vertriebsstandort im Land des Empfängers entgegengenommen werden. Man braucht dazu nur einen gültigen Lichtbildausweis und ein ausgefülltes Empfangsformular.

Top

 

Was sind Vertriebsstandorte?

Vertriebsstandorte sind Geschäftsstellen unserer Vertriebspartner, die den Geldtransfer als zusätzlichen Service anbieten.

Die Western Union Vertriebspartner besitzen entweder eine Vollbanklizenz oder eine Finanzdienstleistungslizenz und sind in Deutschland von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) anerkannt worden.

Mehr Informationen zu unseren Vertriebspartnern

Top

 

Was braucht man, um Geld von einem Vertriebsstandort aus versenden zu können?

Zur Zahlungsform:

Grundsätzlich kann man in Deutschland Transfers mit Bargeld, EC-Karte oder Kreditkarte einzahlen:

  • ReiseBank: Bargeld, EC-Karte, Kreditkarte
  • Postbank: Bargeld
  • Teilnehmende Sparkassen/Kreissparkassen: Bargeld
  • Travelex: Bargeld, EC-Karte, Kreditkarte
  • AGw (in Hamburg): Bargeld, EC-Karte, Kreditkarte
  • Schiller 5 (in München): Bargeld

Zur Identifikation:

Sowohl der Absender als auch der Empfänger müssen einen gültigen Ausweis mit Lichtbild vorweisen, z.B. einen Reisepass oder Personalausweis. Führerscheine gelten in Deutschland nicht als ausreichendes Ausweisdokument.

Bei Transfers von mehr als US $ 7.500 (entspricht derzeit etwa € 6.200) können zusätzliche Ausweisdokumente und Informationen angefordert werden (laut gesetzlichen Vorgaben jedes Landes).

Für weitere Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf

Top

 

Wie viel Bargeld kann man mit Western Union verschicken?

Grundsätzlich gibt es kein Limit bei Transaktionen. Ab einer Summe von US $ 7.500 (entspricht derzeit etwa € 6.200) werden jedoch gesonderte Sicherheitsprüfungen durchgeführt, die den gesetzlichen Regelungen des Einzahlungslandes entsprechen.

Für weitere Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf

 

Top

 

Wie werden Geldtransfers ausgezahlt?

In Deutschland werden Überweisungsbeträge nur bar in Euro ausgezahlt.

In anderen Ländern erfolgen die Auszahlungen in der Landeswährung oder in US-Dollar bzw. Euro (je nach Kapazität des Vertriebsstandorts).

Bei höheren Überweisungssummen kann in einzelnen Fällen der Betrag auch in Form eines Schecks ausgezahlt werden (trifft nicht auf Deutschland zu).

Top

 

Wo findet man einen Western Union Vertriebsstandort?

Einen Vertriebsstandort in Ihrer Nähe können Sie über das örtliche Telefonbuch oder unsere Online - Vertriebsstandortsuche finden.

Top

 

Zu welchen Zeiten ist der Geldtransfer-Service verfügbar?

Jeder Vertriebsstandort hat seine eigenen Öffnungszeiten.

Über die Vertriebsstandortsuche können Sie Vertriebsstandorte finden, die zu den von Ihnen gewünschten Zeiten geöffnet sind.

Top

 

Wie kann man den Status einer Einzahlung überprüfen?

Nachdem Sie die Überweisung in Auftrag gegeben haben, können Sie auf der Webseite von Western Union unter "Auftragsstatus" abrufen, ob der Überweisungsbetrag ausbezahlt wurde. Dazu benötigen Sie Ihren Namen und die Transaktionsnummer (MTCN).

Top

 

Wie kann man herausfinden, ob die Überweisung schon angekommen ist?

Über den Online-Service von Western Union können Sie den Auftragsstatus der Überweisung überprüfen. Dazu brauchen Sie nur die Transaktionsnummer, die sogenannte MTCN (erhält der Absender nach der Einzahlung) und den Namen des Absenders.

Top

 

Wie holt man die Geldtransfers ab?

Geldtransfers können in jedem beliebigen Vertriebsstandort im Land des Empfängers abgeholt werden.

Man braucht dazu lediglich einen gültigen Lichtbildausweis, das ausgefüllte Empfangsformular mit Name und Anschrift des Absenders und Empfängers sowie die Höhe und das Ursprungsland des Geldtransfers.

Top

 

Was gilt als gültiges Ausweisdokument?

In Deutschland zählen alle amtlichen (auch ausländischen) Lichtbildausweise, auf denen die Adresse des Inhabers angegeben ist, als gültige Identifikation; z.B. Reisepässe, Personalausweise, aber auch die Aufenthaltsgenehmigung gem. § 63 Asylverfahrensgesetz sowie Ausweise bzw. Passersätze für Ausländer gem. § 39 Ausländergesetz. Führerscheine reichen in Deutschland nicht aus.

In manchen anderen Ländern kann man sich auch mit einer Geburtsurkunde, einem Führerschein und einem anderen landesüblichen Zertifikat ausweisen.

Top

 

Wie sicher ist der Geldtransfer-Service von Western Union?

Western Union hält die gesetzlichen Bestimmungen der Länder, in denen das Unternehmen aktiv ist, ein und übertrifft sie in vielen Fällen sogar.

In Deutschland haben alle Vertriebspartner eine Vollbanklizenz oder eine Finanzdienstleistungslizenz und sind von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) anerkannt worden.

In vielen Fällen kann der Kunde sein Geld jedoch am besten selbst schützen. Hier finden Sie mehr Informationen rund um das Thema Sicherheit und Betrug.

Top

 

Wo findet man die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Western Union?

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Geldtransfer-Service sind in jeder Filiale unserer Vertriebspartner erhältlich.

Top